Salzkaramellsauce

Jetzt mal ehrlich, das sind doch keine normalen Temperaturen für September. Natürlich will ich mich nicht beschweren, aber man traut ja seinen Augen, bzw. seinem Thermometer nicht mehr über den Weg! Normalerweise fange ich zu dieser Zeit wieder mit dem Kuchenbacken an, aber bei fast 30°C kann man es mit eingeschaltetem Ofen in der Küche nun wirklich nicht aushalten. Außerdem wollte ich doch meine Karamellsauce mal wieder ausprobieren. Naja, nun muss sie halt die kalten Köstlichkeiten veredeln. Zum Glück macht sich die Sauce auf Eis auch sehr gut und da sie so einfach zu machen ist, kann ich den Rest des Tages in der Sonne genießen.

image


Was wird benötigt?

  • 250g weiche Karamellbonbons
  • 120ml Milch
  • 1 große Priese Salz

Ich hab eine Packung Sahne Muh-Muhs verwendet, aber mit allen anderen Karamellbonbons funktioniert es genauso gut.

image


Wie wird’s gemacht?

  1. Bonbons klein Hacken
  2. Zusammen mit der Milch und dem Salz bei mitlerer Hitze unter Rühren schmelzen lassen
  3. Heiß verwenden oder auskühlen lassen

Gut verschlossen hält sich die Sauce im Kühlschrank einige Tage!

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s