Ein Eis im Raphaels

Was wäre der Sommer ohne Eis? Kirsche, Zitrone, Mango, Ananas, Weiße Schokolade, Kinderriegel oder Stracciatella, egal welche Sorte euch die liebste ist, ohne geht es bei Temperaturen über 20°C bei mir definitiv nicht! Wenn ich mein Eis nicht gerade selber mache, dann besuche ich gerne eine der zahlreichen Eisdielen Münsters und probiere mich durch sämtliche Sorten. Vor einiger Zeit hat in Münster auch die Eismanufaktur Raphaels aufgemacht. Sie ist recht gut zu erreichen und befindet sich in einem ehemaligen Friseursalon am Busumschlagspunkt ‚Bült‘. Von Friseursalon-Charme verspürt man dort allerdings nichts mehr; vielmehr versprüht der Laden eine besondere, gemütliche Atmosphäre, in der man sich, trotz begrenzter Anzahl an Sitzmöglichkeiten, super wohl fühlt!

image

Gut, dass die Eisdiele vor einiger Zeit eröffnet hat, ist ein wenig untertrieben. Genau war die Eröffnung schon 2013, aber ich hatte es bis zum letzten Wochenende leider nicht geschafft, dort ein Eis zu schlecken. Die Manufaktur lag bisher einfach noch nicht auf meinem Weg. Da ein Eis im Raphaels aber auf meiner ‚to do Liste‘ für 2016 steht, habe ich das schöne Wetter der letzten Tage genutzt und mich auf den Weg dorthin gemacht: Ich kann nur sagen, der ‚Umweg‘ hat sich echt gelohnt! Das Raphaels hat übrigens auch Kuchen und Waffeln, aber ich habe mir natürlich zwei Kugeln leckeres Speiseeis gegönnt.

image

Zwar hat die Eismanufaktur im Vergleich zu anderen Eisdielen keine gigantische Auswahl, aber Quantität ist ja auch nicht alles. Neben den klassischen Sorten gibt es dort nämlich auch ein paar besondere Geschmacksrichtungen, die ich natürlich gleich probieren musste. Und mal ehrlich, wer schafft auch schon mehr als fünf Kugeln Eis? So landeten schließlich Crème Brûlée Himbeer und Veilchen in meiner Waffel. Das Veilcheneis durfte ich sogar vorher probieren, bevor ich mein Eis für 1,20€ die Kugel gekauft habe. Die Liebe, die das Team in ihre Produkte steckt, und die Qualität der einzelnen Zutaten schmeckt man beim Essen echt heraus. Daher wundert es mich auch nicht, dass der Laden ein breit gefächertes Publikum anspricht: Von Studenten, über Omas mit ihren Enkeln, bis hin zu Familien und Paaren standen dort alle in der Schlange. Zusammenfassend kann man also sagen, das Raphaels ist ein top Tipp für leckeres Eis und hat mich definitiv nicht zum letzten Mal gesehen!

image

Inspiriert von der Kreativität im Raphaels habe ich mir nun überlegt, in den nächsten Wochen auch ein paar meiner eigenen Eisrezepte zu bloggen und damit den Sommer einzuläuten. Freut euch also auf leckeres, cremiges Sahneeis aus meiner Eismaschiene!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s