Blueberry Birthdaycake

Ein Jahr ist es nun her, dass ich mein Vorhaben, einen Blog zu starten, in die Wege geleitet habe. Seitdem teile ich die Ergebnisse meiner Backleidenschaft mit euch. Als ich letztes Jahr gestartet bin, hätte ich nicht gedacht, dass ich tatsächlich so lange durchhalte und wirklich regelmäßig Rezepte poste. Aber mitlerweile könnte ich mir gar nicht vorstellen, dies nicht mehr zu tun.
Zur Feier des Tages habe ich hier ein Rezept für einen Blueberry Birthdaycake mit einem Schokotopping und einem Potpourri an Süßigkeiten für euch. Das Rezept der Konfitüre, die ich verwendet habe, findet ihr übrigens im letzten Blogpost.
Nachdem ich mich im ersten Jahr ein wenig ausprobiert habe, werde ich in den nächsten zwölf Monaten einige neue Ideen in die Tat umsetzen. Lasst euch also überraschen. Außerdem habe ich noch so ungeheuer viele Rezepte, die ich gerne backen und mit euch teilen möchte. Bis es soweit ist, genieße ich aber erstmal ein Stückchen von der Blaubeertorte und wünsche euch einen wundervollen Sommer!

image


Was braucht man denn alles für den Biskuitboden?

  • 4 Eier
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50g Stärke
  • 50g Mehl
  • 1 Priese Salz

Eine Springform mit 20cm Durchmesser benötigt ihr ebenfalls.

Was fehlt für Creme und Deko?

  • 4 Blatt Gelatine
  • 900g Frischkäse
  • 150g Puderzucker
  • 8 EL Heidelbeerkonfitüre
  • 150g Weiße Kuvertüre
  • 1 EL Butter
  • Süßigkeiten für die Deko

Ich habe mich letztlich für Marshmallows und Baiser für obendrauf entschieden.

imageimage


Und nun geht’s ans Backen:

  1. Backofen auf 160°C vorheizen
  2. Den Springformboden mit Backpapier auslegen
  3. Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen
  4. Zucker und Vanillezucker vorsichtig in den Eischnee rühren, dann die Eigelbe unterrühren
  5. Mehl und Stärke unterheben, den Teig in die Springfom geben und 35-40 Minuten backen; Stäbchenprobe nicht vergessen
  6. Biskuitboden aus der Form lösen und auskühlen lassen
  7. Für die Creme Gelatine 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen
  8. Frischkäse und Puderzucker mit dem Mixer cremig schlagen
  9. Gelatine ausdrücken und vorsichtig im Topf bei mittlerer Hitze schmelzen
  10. Drei Esslöffel der Creme in den Topf zur Gelatine geben und verrühren, dann die Gelatine zügig in die Creme rühren
  11. Creme gut 15 Minuten in den Kühlschrank stellen
  12. Aus dem Biskuit drei Böden schneiden
  13. Den ersten Boden in den Springfomrand stellen, 3 EL Konfitüre darauf verteilen und 6 EL Creme darauf streichen; den nächsten Boden darauflegen und ebenso fortfahren, dann mit dem letzten Boden abschließen
  14. Torte und Creme eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen
  15. 1/3 der übrigen Creme mit 2 EL Konfitüre mischen und den unteren Teil der Torte damit bestreichen
  16. Die restliche Creme auf der Torte verteilen und mit einem Messer oder einer Tortenpalette glatt streichen
  17. Torte in den Kühlschrank geben; währenddessen Kuvertüre und Butter im Wasserbad schmelzen
  18. Schokoguss etwas abkühlen lassen, dann auf die Torte geben und etwas über den Rand laufen lassen
  19. Mit Süßigkeiten dekorieren

image

Advertisements

2 Gedanken zu “Blueberry Birthdaycake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s