Vanille-Orangen-Tarte

Nachdem sich die sommerhaften Temperaturen in den letzten Tagen eine kleine Auszeit gegönnt haben, ist unsere gute Freundin Sonne an diesem Wochenende endlich wieder aus ihrem Versteck heraus gekrochen. Was bietet sich daher also mehr an, als ihr mit diesem fruchtig-cremigen Sonnenkuchen einen kleinen Tribut zu zollen. Geschmacklich ergänzen sich der knusprige Teig, die cremige Vanille und die fruchtige Orange wunderbar. Dadurch bekommt ihr die Kuchen gewordene Eiscreme direkt auf euren Teller.
Klein, rund, sonnengelb und herrlich orangig, so präsentiert sich mein Sommerkuchen an diesem Wochenende. Obwohl, ein Kuchen ist es ja nicht, sondern eine Tarte, die klitzeklein wie sie ist, für zwei Personen locker ausreicht. Sollten ein paar mehr Menschen an eurer Kaffeetafel Platz nehmen, könnt ihr die Zutaten auch verdoppeln und eine große Springform verwenden. Aber aufgepasst, die Backzeit verlängert sich dadurch ggf. auch um ein paar Minuten.
Ich nutze das herrliche Wetter zwischen dem Kuchenessen übrigens, um meinen Balkon endlich mal auf Vordermann zu bringen, damit ich diesen Sommer auf meinem eigenen Außenbereich relaxen kann. Blumenkübel, Samen und Erde habe ich bereits besorgt. Jetzt wird fleißig gepflanzt. Drückt mir also die Daumen, dann gibt’s in einigen Wochen vielleicht ein paar Rezepte mit essbaren Blüten.

image


Was benötigt man für den Boden?

  • 100g Mehl
  • 1 Priese Salz
  • 50g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30g Zucker

Was kommt in die Vanillecreme?

  • 200ml Milch
  • 50ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 1EL Speisestärke
  • 2EL Zucker
  • 1 Eigelb

Und was braucht man für den Orangenspiegel?

  • 200ml Orangensaft
  • 1EL Speisestärke
  • 1EL Zucker

Außerdem braucht ihr noch eine Springform mit 18cm Durchmesser!

image

image


Wie wird daraus nun eine Tarte?

  1. Aus den Zutaten für den Boden einen glatten Teig kneten und damit die Springform auskleiden
  2. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und den Teig ca. 25-30 Minuten bei 200°C goldbraun backen, dann auskühlen lassen
  3. Inzwischen für die Vanillecreme die Vanilleschote auskratzen, dann das Mark und die Schote mit der Milch in einem Topf erhitzen
  4. Speisestärke in die Sahne rühren, dann Zucker und Eigelb hinzugenen
  5. Sobald die Milch kocht, den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote herausnehmen und die Sahnemischung in die Milch einrühren
  6. Vanillecreme erneut aufkochen lassen und unter Rühren eine kurze Zeit köcheln lassen
  7. Vanillecreme auf die Tarte geben und etwas auskühlen lassen
  8. 200ml Orangensaft aufkochen lassen
  9. 1EL Speisestärke und Zucker mit etwas Wasser mischen, dann in den kochenden Orangensaft rühren und einen kurzen Moment köcheln lassen
  10. Orangenspiegel kurz auskühlen lassen, dann über die Rückseite eines Esslöffels auf der Vanillecreme verteilen
  11. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, dann für 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s