Orangen Cake Pops

Was macht man, wenn die Omma zu Besuch kommt? Ganz genau, einen guten, alten, klassischen Orangengugel mit Zuckerglasur. Der schmeckt ihr gut und er sieht super aus. Doch was macht man, wenn das Rezept eigentlich für eine Springform gedacht und für einen Gugel zu weich ist und der Kuchen, statt einfach aus der Form zu gleiten, direkt mal auf die Arbeitsfläche kracht und zu einem Bröselhaufen wird? Nicht verzagen und einfach mal improvisieren.
Puderzucker, O-Saft und Butter rein, ordentlich drin herum kneten und schwupps, hat man leckere Cake Pops.Dann die Orangenzuckerglasur noch oben drauf und fertig sind die kleinen Kuchen am Stiel. Die schmecken nicht nur lecker, sondern sehen auch noch nach was aus. Meiner Omma haben sie übrigens ganz gut geschmeckt!

image


 

Was wird gebraucht?

  • 315g & etwas Margarine
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • 3 Orangen
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 3 gestrichene TL Speisestärke
  • 200g Puderzucker

Eine Gugelform (o.Ä.) und Cake Pop Stiele werden auch gebraucht.

image


 

Wie mache ich nun Cake Pops?

  1. Ofen auf 180°C vorheizen
  2. 250g Margarine, 200g Zucker, 4 Eier cremig schlagen
  3. Saft von zwei Orangen einrühren
  4. Mehl, Backpulver, Salz und Speisestärke mischen und in die Creme rühren
  5. Die Backform fetten, den Teig hineingeben und 35 Minuten backen
  6. Auskühlen lassen und dann aus der Form holen
  7. 50g Puderzucker, 65g Butter und den Saft einer halben Orangen mischen
  8. Den Kuchen zerbröseln, die Buttercreme hinzugeben und zu einer glatten Masse verkneten
  9. Aus der Kuchenmasse zu 20 Kugeln formen, auf ein Backblech geben und Cake Pop Stiele hineinstechen
  10. Den Saft einer halben Orange mit 150g Puderzucker zu einer glatten Glasur verrühren
  11. Die Glasur auf die Cake Pops geben und diese ein bis zwei Stunden kalt stellen

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s